UweImortBlog

Scharfe Geschenke

4 Kommentare

Scharfe Geschenke

Das Weihnachtsfest nähert sich im Eiltempo, wieder stellt sich die jährlich einkehrende Frage: „Was schenke ich Familie und Freunden?“ Da ich kein Fan von Sinn befreiten Schnick – Schnack – 08/15 – Geschenken bin, habe ich mir unlängst Gedanken darüber gemacht. Schließlich möchte ich Präsente mit Pepp an die Frau oder den Mann bringen. Diesen Gedanken wortwörtlich genommen, habe ich meine Einkaufstour darauf hin ausgerichtet. Dieses Jahr gibt es ein paar besonders „scharfe“ Weihnachtsüberraschungen und zwar selbst gemacht.

image

Was wird benötigt:
– Leerflasche (z.B. 250 – 500 ml)
– Verschlusskorken
– Lackstift für die Beschriftung
 
Zutaten:
– Red/Yellow Habanero (frisch)
– Jalapeno (frisch)
– Knoblauch (frisch)
– Basilikum (Bund, frisch)
 
außerdem
 
– Chilifäden (Gewürz))
– Senfkörner (Gewürz)
– ganze, schwarze Pfefferkörner (Gewürz)
– Natives Oliven-Öl
 

So wird es gemacht:

Die Schoten anschneiden, Luftblasen sollten tunlichst vermieden werden, zusammen mit Basilikum, Fäden und Knoblauch in die Flasche einführen und optisch ansprechend drapieren. Gewürze samt Salz hinzugeben und letztendlich mit Oliven-Öl auffüllen. Kleine Luftblasen entweichen lassen, gut verkorken und das Beschriften der Flasche oder eines Etiketts nicht vergessen. Schließlich soll der Benutzer/Empfänger wissen welche Kredenzen das Gefäß beinhaltet. Den Flaschenhals evtl. noch mit Bast oder einer Kordel umwickeln. – FERTIG-
 
Stunden nach dem Auffüllen verwendbar, sind aber erst ca. 14 Tage später alle Geschmacksstoffe ausgeschwemmt. Das Öl sollte möglichst kühl und schattig aufbewahrt werden, so hält es um ein vielfaches länger. (Bis zu einigen Monaten).
 
Für Salate, zum Braten, für Soßen oder jede andere Speise die ordentlich Pepp verträgt. Ohne künstliche Aromen, gesund obendrein und außerdem äußerst geschmacksintensiv. Wer diese Idee aufgreift, dem sei empfohlen zuvor die gewollte Schärfe ab zu schätzen, die Liste unten bietet eine Orientierung. Je nach verwandter Chili – Sorte(n) können sich sehr hohe Scoville-Werte ins Öl lösen. Entscheidet selbst ob euer Geschenk höllisch scharf oder nur ordentlich Pepp beinhaltet.  Aus Erfahrung mag ich anmerken: BEI SCHÄRFE IST WENIGER OFT MEHR.
 
Abgesehen von der optischen Wirkung versteht dieses Geschenke später noch zusätzlich durch seinen Geschmack zu beeindrucken. Mann möge mir glauben, wenn ich behaupte das schon eine Menge Leute sagten: „Huuuuuuuuu, wie kann Öl so schraf sein?
 
image
 
ACHTUNG: Achtet bei der Zubereitung darauf das  z.B. die Finger nicht mit den Schleimhäuten (Nase, Auge, …) in Berührung kommen. Hände möglichst 3 x mit viel Seife waschen, sonst kann es zu schmerzhaften Erfahrungen kommen.
 
All jenen die sich nun insperiert fühlen, wünsche ich viel Spaß bei der Herstellung, der Verwendung und/oder beim Verschenken.
Euer Uwe
Advertisements

Autor: Imort

Mitten im Leben, dabei wenn es sich lohnt.

4 Kommentare zu “Scharfe Geschenke

  1. Weihnachten nähert sich im Eiltempo… Jaha, allerdings 😀
    Da nimmt man sich vor frühzeitige geschenke zu holen und schon sinds nur noch 3 Wochen hin.

    Aber ich seh schon, an kreativität mangelt es dir nicht :3
    Hoffe mal die Mixtürchen von dir kommen gut an bei den Empfängern.

  2. Pingback: Es weihnachtet… total Banane « uweimortblog

Hier bitte deinen Kommentar eingeben.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s