UweImortBlog

Kennt ihr das schwarze Unglück?

17 Kommentare

image

 

Montag Morgen, der 14.07.2014. Langsam aber sicher steuere ich dem Blog-Beitrag Nr. 200 entgegen. Heute ist Zeit sich Gedanken darüber zu machen. 5:30 Uhr, die Woche beginnt eben erst. Meine Gedanken sind sonst wo. Vielleicht ist es das gemeine Grillgelagere vom Wochenende. Brot und Spiele sind ebenfalls vorbei. Vielleicht ist es also das WM Endspiel, mit dem grandiosen Ausgang für Deutschland, welches noch nachhallt. Schließlich wird man nicht jedes Jahr Weltmeister. Und „ZACK“, schon ist es passiert. Heißer Kaffee und Laptop kommen sich näher. Obwohl die Tastatur von Feuchtigkeit verschont bleibt, sucht sich das schwarze Element seinen Weg … unter dem Gerät!

*Dramatik-Button on* Blitzschnell schalte ich den Rechner ab. Bette ihn sofort in ein kuscheliges und saugstarkes Handtuch. Zur Sicherheit gönnte ich dem elektronischen Helfer anschließend noch eine 15-Minuten-Anwendung vor dem Ventilator. *Dramatik-Button off* Genügend Zeit für neuen Kaffee.

2 Tassen später wagte ich es, den PC wieder einzuschalten. Keine Probleme, die Welt ist wieder trocken und in Ordnung. Natürlich habe ich mir vorgenommen, Kaffee fortan nur noch in der Küche zu trinken. Ich bin gespannt, wie lange ich diesem Vorhaben treu bleibe. Wenigsten der Weltmeistertitel bleibt. Ich hoffe dennoch, dass mir zukünftig weitere schwarze Eigentore erspart bleiben.

Kennt ihr das schwarze Unglück?

Wie handhabt ihr das? Stehen Kaffee, Tee, Milch oder sonstige Getränke neben euren Rechnern? Bin nur ich so dusselig oder haben auch andere Leser schon feuchte Erfahrungen dieser Art gemacht?

 

Antworten bitte als Kommentar unter diesen Bericht. Ich bin gespannt.

Advertisements

Autor: Imort

Mitten im Leben, dabei wenn es sich lohnt.

17 Kommentare zu “Kennt ihr das schwarze Unglück?

  1. Booom klaro kommt mir dasbekannt vor. Hab letztes Jahr die Tastaur mit ner Flasch Cola abgeheizt. Konnte mir anschließend was neues zulegen.

  2. 😉 musste schmunzeln. Ist mir tatsächlich auch schon passiert. Nur, dass meine Tastatur es nicht überlebt hat, und eine Tasse Kaffee steht jetzt neben der neuen Tastatur. Ohne geht gar nicht 😉 … Es ist ja Montag und der Rest der Woche wird sicher gut – das wünsche ich dir auf jeden Fall!

    • Danke, der restliche Montag hat sich ganz angenehm gestaltet. Und der Schaden blieb mir erspart. Allerdings sind meine Milchvorräte immer noch erschöpft. *lach*

  3. Jetzt neu im Sortiment: der Dramatik-Button, der nicht mehr nur für dramatische Stimmung sorgt und Adrenalin ausschüttet, sondern zeitgleich mit ausgereifter HD-S1-plus-Technik auch ein Foto von dir und deinem Drama schießt!
    Uwe, wir wollen das zweite Bild sehen! ;D

    • Morgen Alicia,
      leider gibt es kein weiteres Bild. Ich und das Ungeschick, Uwe und Kaffeefleck, das Dream-Team: Lappen & Uwe oder ich beim Wegwischen erschien mir zu zeitaufwendig.

      Dank der ausgeklügelten S1-plus Hardware, ist meine Dusseligkeit der Nachwelt erhalten geblieben. Mich wundert nur das dir deine Kaffeeabhänigkeit nicht längst auch eine Pfütze beschert hat. Gibt es eventuell Beweisfotos?

      • Meine Kaffeeabhängigkeit hat mir schon das ein oder andere beschert. Gelernt habe ich daraus.
        Welche Bereiche der Tischplatte benutze ich? Welche nicht?
        Was bewegt sich eigentlich nie? Und wo kann ich es hinstellen, damit die Kaffeetasse dort Platz hat? ;D

        Nun, ich mag die Ringe, die meine Kaffeetassen mit der Zeit in das Holz gezeichnet haben. Generell sind mir Möbel, die Geschichten erzählen, viel sympathischer als etwas, das ewig neu aussieht.
        Und da ansonsten noch nichts einen ernsthaften Schaden davongetragen hat, hat die Tasse ihre Daseinsberechtigung noch immer direkt am Platz.

  4. Ist mir auch schon passiert…aber natürlich habe ich dazu gelernt 😉
    Die Tasse wird jetzt immer umkipp-freundlich positioniert 😉
    Wie das Ausschaut? Rechts oben – Möglichst weit weg von der Maus. Und siehe da, es klappt.
    Aber wo wir schon beim Thema sind – ich werde mir mal einen Kaffee holen – Mahlzeit 😉

  5. Dazu sagt man auch ‘Land unter‘. Sei froh das es keine Milch oder was Klebriges war. 😉

    • Da mir die Milch ausgegangen ist, blieb mir eine solche Sauerei erspart. So kann auch ein Rohstoffmangel etwas Positives haben. Liege ich mit der Vermutung richtig, dass du da schon schlechte Erfahrungen gemacht hast?

      • Eine sehr unangenehme. Mir ist Coke in die Notebooktastatur gelaufen. Das Teil hats überlebt. Aber wenn ich die Tasten gedrückt habe blieben die untennnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn.

  6. Ist mir auf Arbeit auch schon passiert 😉
    Zuhause jedoch nicht, da ich dort kaum Kaffee trinke. Aber wenn ich das tun sollte, dann stelle ich die Tasse auf den oberen Teil meines Tisches (ich habe so einen fancy Computertisch, der kaum was bringt, da ich ein Laptop nutze). So ist die Tasse weg von der Maus und bisher ist nichts passiert 🙂

    • Hallo Billy, schön von dir zu lesen.
      Die Tasse hat nun Arbeitszimmerverbot und verbleibt in der Küche. So kommt sie Lapi oder PC nicht zu nahe. Mittlerweile erwische ich mich dabei, wie ich mit dem Tablet in der Küche hocke. Aber wenigstens kann die Maus hier nicht naschen.

      Hoffe es geht dir gut und du hast dich wieder in der alten Heimat eingelebt?

      • Bayern ist doch nicht meine alte Heimat 😛 Meine alte Heimat wäre der Landkreis Osnabrück (Niedersachsen). Aber ja, so weit geht es mir gut, auch wenn ich aktuell in einer Fabrik arbeite um über die Runden zu kommen XD Aber es wird besser.
        Wie geht es dir so?

      • Tststs … was hat der schweizer Käse zwischen meinen Ohren nur gespeichert? Lass uns einfach mal telefonieren. 🙂
        Mir geht es unverändert, schließlich geht es schlechten Leuten immer gut.

  7. Pingback: Ruhe in Frieden | uweimortblog

Hier bitte deinen Kommentar eingeben.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s