UweImortBlog

Der Bart ist ab!

5 Kommentare

Entgegen gleichlautendem Sprichwort hat diese Meldung mich betreffend eine positive Aussage. Letzte Woche verlor ich einen Vertrauten, einen Wegbegleiter und Mitbewohner. Doch Ersatz ist bereits eingezogen

Der Bart ist ab!

wpid-img_20141103_174542.jpgMein privater Einkauf über eine Kleinanzeigenseite hat sich als voller Erfolg erwiesen. Unbenutzt und original verpackt erreichte mich heute die Sendung. Natürlich ging der ersehnte Helfer gleich zum Aufladen ans Netz. Im Anschluss ging der Bart den Weg aller Bärte. Ende gut, alles gut.

 

Advertisements

Autor: Imort

Mitten im Leben, dabei wenn es sich lohnt.

5 Kommentare zu “Der Bart ist ab!

  1. Wenn das mal nicht voreilig war! 😀
    Wenn’s kalt wird, brauchst jetzt einen Schal.

    • Und aus meiner Karriere als Weihnachtsmann wird so auch nichts. 😉

      • Ich sag doch: Will alles wohl überlegt sein. Vorher! 🙂

      • Karriere? Wozu Karriere? Mit den Millionen, die du von BRAUN für die Werbung bekommst, hast du bestimmt ausgesorgt. 😉

        (… und morgen gibt es zum ersten Mal in diesem Jahr gebratenen Rosenkohl! 🙂 )

      • Schön wäre es. Aber die haben mich wohl vergessen. Oder sie warten, bis ich von einer unsagbaren Rasur schwärme. Und das Gerät bis in den Himmel lobe. Doch darum geht es in dem Artikel nicht.
        Aber wenn sich Remington, Grundig, Carrera, Panasonic, Moser, Xenic, Philips und Kemei mal bei mir melden, mache ich gern einen Rasierertest. 🙂

        Dann guten Hunger. Ich werde gleich zum Aufstocken der Vorräte losziehen. Rate mal, auf welche Idee du mich gebracht hast?

Hier bitte deinen Kommentar eingeben.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s