UweImortBlog

Hund und Kohl

3 Kommentare

Für merkwürdige Artikel-Titel ist diese Seite bestimmt schon bekannt. So ein Kohl kann doch nur von dir kommen. Wurde mir letztens im Spass gesagt. Heute gibt es 2 kleine Meldungen, die ich einfach im Titel zusammengefasst habe.

KOHL

1) Nachdem ich 2 Wochen die neue Rosenkohllieferung verpasst habe, kann ich heute eine Erfolgsmeldung verkünden. Ich kann endlich ein Leserezept, geschmorter Rosenkohl (von infragesteller) ausprobieren.

Da werden einige bestimmt sagen: Hat der nichts Besseres zu posten? Und ich mag ganz ehrlich sagen … doch, habe ich! Aber es sind die kleinen Dinge im Leben die mein Herz höher schlagen lassen. Und dazu gehört eindeutig Rosenkohl. Die nächste Kurzmeldung:

HUND

2) imageNebenher bekomme ich zum Wochenende die Hunde von Freunden. An diesen Tagen unpässlich, übernehme ich die beiden Chaoten. Natürlich kennen wir uns. Gemeinsames Gassigehen und zusammen verbrachte Tage gab es schon einige. Mojito (Foto) hat auch schon auf meiner Plauze geschlummert. Aber so ganz ohne gewohnte Rudelführer(in) waren sie noch nicht. Am Montag erfahrt ihr, ob ich via Hundeleine gefesselt wurde und zuschauen musste, wie die Wuffel die Möbel umgestellt haben. Oder ob ich zwei brave Engel zum Spazieren und Schmusen hatte.

Gleich treffen Chili und Mojito ein, sie sind schon auf dem Weg zu mir. Ich freue mich dreifach, Hund + Hund + Kohl! Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern ein schönes Wochenende.

Advertisements

Autor: Imort

Mitten im Leben, dabei wenn es sich lohnt.

3 Kommentare zu “Hund und Kohl

  1. So schön es auch ist, von einem anderen Blogger erwähnt zu werden, ist das Rezept nicht von mir. Ich habe lediglich die Salzmenge in Frage gestellt…

    So einen Leih- oder Stundenhund hätte ich auch gerne. 🙂

    • Da du mir das Rezept geschickt hast, habe ich es von dir. Natürlich bist du nicht der Erfinder. Und wenn es dir wichtig ist, dann formuliere ich den Satz natürlich um. 😉

      • Alles gut! Ich wollte nur vermerken, dass mir keine Lorbeerblätter zustünden, falls dass Rezept munden sollte. 🙂

Hier bitte deinen Kommentar eingeben.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s