UweImortBlog

Weltknuddeltag

3 Kommentare

Moderne Zeiten fördern moderne Bräuche. Mag ich neuen Konsumevents gegenüber wenig aufgeschlossen, unterstütze ich Gesellschaftspflege dieser Art dennoch gern.image

Weltknuddeltag (engl. National Hug Day oder National Hugging Day)

Was ist das schon wieder?

Der 21. Januar soll als Marker, Hinweis und Stein des Anstoßens dienen. Er soll uns helfen das Eis zu brechen und das Zwischenmenschliche zu fördern. Kurz und bündig, wir sollen uns wieder mehr umarmen. Auf uns völlig fremde aber sympathische Personen zugehen und wieder mehr Nähe zulassen. Nähe, die in den letzten Jahrzehnten in unserer Gesellschaft immer weiter verloren gegangen ist.

Bei Freunden und Bekannten wird das sicherlich kein all zu großes Problem darstellen. Aber bei fremden Personen?

„Tritt Anderen nur mit einem Lächeln bewaffnet entgegen. Du wirst erkennen, es ist die einzige Waffe die andere statt zu verletzen, zu deinen Verbündeten macht.“

Wenn euch heute Menschen mit weit geöffneten Armen oder Schildern (Free Hug / umarme mich …) entgegentreten, nutzt die Gelegenheit. Wundert euch nicht sondern seit dem aufgeschlossen. Schließlich gibt es nichts zu verlieren oder?

Und mal ehrlich ist diese Angelegenheit insgesamt ein merkwürdiger Gedanke? Wenn ja, dann ist eine herzliche Umarmung von einem freundlichen Menschen schon nichts Normales mehr für uns. Dies sollte dann dringlichst geändert werden.

Ach so, nur nebenbei bemerkt, es geht nicht darum heute möglichst viele Lebewesen (unfreiwillig) zu drücken.
Erschreckt niemanden, sondern geht mit einem Lächeln auf andere zu.
Und entscheidet dann auf der Grundlage des Augenkontaktes, ob ein Knuddeln in Ordnung ist. Und nicht vergessen, der 21. Januar ist nur der Anfang. Denn am 22. dürfen wir alle weiter machen.

Advertisements

Autor: Imort

Mitten im Leben, dabei wenn es sich lohnt.

3 Kommentare zu “Weltknuddeltag

  1. Ehrlich? Schon wieder?
    Ich habe das so in Erinnerung, dass wir den erst kürzlich feierten …
    Entweder gibt’s Weltknuddeltag also mehrmals im Jahr – oder die Zeit rast vorbei! 🙂

    • Da geht es dir wie mir. Die Kalenderblätter sind gepurzelt und schon wieder ist ein Jahr verstrichen. Trotz Bauchgefühl, den Knuddeltag gibt es tatsächlich nur ein mal im Jahr.

  2. Hallo Uwe,
    fühle dich nachträglich von mir gedrückt.

    Viele liebe Grüße
    Sandra

Hier bitte deinen Kommentar eingeben.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s