UweImortBlog

Ohne Hunger verputzt

8 Kommentare

Aus meinem einzig benutztbaren Raum, meiner Küche, erreichen euch diese Zeilen. Diese beherbergt aktuell nur das Bügelbrett und zwei Wäscheboxen. Den Bürokrams und meine Technik (Tab + Tastatur) nicht zu vergessen. Doch damit läßt es sich leben. Die anderen Räume haben notgedrungen die Möbelstücke der Baustellen aufgenommen.

Wand durchbrochen, Tür versetzt, tapeziert und dann der Vorschlag des Vermieters: Wärmeisolierung. Dem Angebot habe ich nicht widerstehen können. Wenn der Feinstaub schon mal Samba tanzt, kann dessen Party auch ruhig etwas länger gehen. Die Vorteile liegen auf der Hand.

Weiter geht es mit dem Umbau. Gesagt, getan, gebaut.

image
Stolz mag ich berichten, verputzt habe ich selbst, denn zum 01.03. soll alles gerichtet sein.
image

Eine Tasse cremiger Milchkaffee, an einem sonnigen Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Dazu habe ich heute noch eine witzige Schornsteingeschichte gelesen. Die konnte meine Laune um zusätzliche 10 Punkte anheben. Jetzt kann die Renovierung weiter gehen.

Advertisements

Autor: Imort

Mitten im Leben, dabei wenn es sich lohnt.

8 Kommentare zu “Ohne Hunger verputzt

  1. 1.3., also bist du wieder eingezogen?
    Sei ehrlich, hat geklappt? 😀

    Danke für die Schornsteinverlinkung! 😉

    • Die Wände sind verputzt und geschliffen, Tapete klebt. Es hat „fast“ alles geklappt. Hat aber eine Menge Kraft gekostet. Es ist aber ein tolles Gefühl sich wieder im eigenem Bett zu räkeln.
      Dennnoch habe ich Augenringe, die gefährlich an schwarze Löcher erinnern. Nun erst mal um den Job kümmern. 😉

    • Ach ja, Schornsteinverlinkung …
      es ist toll, wenn so witzige Geschichten das innere Betriebsklima anheben. Danke dafür. 😉

  2. Hallo lieber Uwe,
    in meinen Augen scheint es ein riesiger Haufen Arbeit zu sein. Ich hoffe du übernimmst dich nicht. Dein Wochenende war dann wohl keines. Hast du bei deinen Verschönerungen Unterstützung?

    Liebe Grüße von Sandra

    • Hallo Sandra,
      ich hatte Unterstützung. Allergings habe ich allein verputzen und und tapezieren wollen. Da ich mich sonst ärgere wenn ich Jahre lang auf Tapetenfehler schaue. Natürlich mache ich selbst welche. ABER so bin ich selbst verantwortlich und muss mir an die eigene Nase packen.

  3. Pingback: Zuwachs mit Fell | UweImortBlog

Hier bitte deinen Kommentar eingeben.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s