UweImortBlog

Tödlicher Fußpilz

Hinterlasse einen Kommentar

wpid-2013-08-21-09.10.37.jpgVielleicht erinnern sich noch einige Leser an den speziellen Fußpilz-Bericht vom Nov. 2013? Damals stieß ich auf einen merkwürdigen Auswuchs. Ein Baum hatte sich etwas eingefangen.

Bei meinem letzten Parkbesuch vor einigen Tagen interessierte es mich natürlich, wie es dem Baum mit Fußpilz ging. Was ich vorfand, war äußerst ernüchternd. Ein kahler, toter Stumpf samt Wurzelwerk ragt noch aus dem Boden. Vom Rest keine Spur mehr. Der Baum wurde gefällt.

image

Ein sehr trauriger Anblick, in meinen Augen. Denn ein auf ca. 100 Jahre geschätztes Lebewesen ist tot. Generationen vor uns erstanden, einen Weltkrieg überlebt. Ein riesiger Gigant zerstört von einem Pilz? Oder war der Sturm Ela im Jahre 2014 ausschlaggebend für die Abholzung?

wpid-IMG_20140515_145115.jpgwpid-IMG_20140515_145232.jpgDer kleine Detektiv in mir erwachte. Auf Nachfrage bei Bekannten erfuhr ich, dass der Riese schon Anfang 2014 geschlagen, also Monate vor dem Megasturm gefällt wurde. Ein paar Netzrecherchen untermauerten diese Vermutung. Die über den Pilz beschafften Informationen weisen in dieselbe Richtung. Das letzte Bild zeigt es deutlich, die Basis des Waldbewohners ist zerstört und verfault. Bis tief in das Wurzelwerk reicht der Blick durch das Handteller große Loch.

Nichts ist für die Ewigkeit. Ruhe in Frieden großer Baum.

Advertisements

Autor: Imort

Mitten im Leben, dabei wenn es sich lohnt.

Hier bitte deinen Kommentar eingeben.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s