UweImortBlog


12 Kommentare

Wenn Werbung weh tut

Wenn ich am Samstag-Morgen unser Lokalblatt ausgelesen habe, was aufgrund seines Umfangs (6 Seiten) meist nach 10 Minuten erledigt ist, widme ich mich im Anschluss der Beilage. Die ausnahmslos aus Werbung besteht und deren Masse den der Nachrichten bei Weitem übertrifft. Genau genommen liegt die Zeitung der den Prospekten bei. Aber gut, das ist ein ganz anderes Thema.

Während schaumiger Milchkaffee meine Lippe passiert, schlage ich das Heftchen eines namhaften Discounter auf. Mein Blick fällt auf zwei Personen in einer Anzeige. Im ersten Moment scheint alles in Ordnung. Dann eine zweite und dritte Sichtung, unbewusst habe ich etwas wahrgenommen. Ich kann es nicht genau bestimmen, etwas stimmt ganz und gar nicht. Also schreite ich zur Analyse.

wpid-img_20140909_094221.jpgEin Accuschrauber wird beworben. Die Werbung zeigt uns eine Dame und ihren Liebsten bei der Heimarbeit. Während er das Befestigungsmaterial bereithält, bedient sie das kabellose Bohr- & Schraubgerät. Super, schließlich kann auch Frau anpacken. Das geht absolut in Ordnung.

Sie setzt den Schrauber auf die nackte Betonwand mit einem eingespannten Kreuzschlitz-Bit. Bitte was, tatsächlich Schraubbit & Betonwand?

Mit der flachen Hand schlage ich mir gegen die Stirn. Es fehlen Bohrloch, Dübel und … die Schraube. Sie beabsichtigt augenscheinlich, mit dem Schraubendreher-Bit ein Loch in die Wand zu popeln.

image

Fazit:
Seufz – die wunderbare Welt der Werbung. Gestellte Emanzipation, grenzdebiles Grinsen und Löcher, die mit dem Schraubendreher in das Gestein geknattert werden. Hier fehlt eindeutig ein Warnhinweis. Werbung kann gefährlich sein!


4 Kommentare

Frohe Weihnachten

FROHE WEIHNACHTEN

raindeer_red_present_christmas_xmas_holiday_coloring_book_colouring-555px

Wieder einer jener besonderen Termine. Darum möchte ich nicht versäumen allen Leserinnen und Lesern frohe Weihnachten zu wünschen. Ein schönes Fest, besinnliche Tage, Ruhe und Gesundheit soll euch allen zu teil werden. Fern ab von Konsumwahn und Terminhetze wünsche ich euch all jenes, das euch im Leben fehlt.  Mit diesem kleinen, nicht ganz ernst zu nehmenden Film möchte ich ein Lächeln auf eure Gesichter zaubern.

Grüße 02

                                                    … euer Uwe

Und noch etwas …

all jenen, denen das Video zu abgedreht ist und die auf etwas Ruhe und Entspannung aus sind mag ich mein Entspannungsvideo vom letzten Jahr ans Herz legen. Eine kurze Erklärung, Lockerungsübung und anschließende Traumreise (Teil 3 + 4) warten auf alle Interessierten. Man kann diese Entspannungsübungen auch ganz bequem im Schreibtischstuhl erleben.

Über mein Youtube Konto kann die Playliste auch direkt gestartet werden. Dann laufen alle vier Videos automatisch nacheinander ab.

<< Komplette PLAYLISTE zur Traumreise 2012 >>

.

Was ihr sonst noch tun müsst? Ganz einfach …

  • anklicken
  • im Schreibtischstuhl zurücklehnen
  • zuhören
  • mitmachen
  • genießen
  • entspannen

.

.

nikolaus


4 Kommentare

Frühstücksbesuch

Am letzten Mittwoch erhielt ich netten

Frühstücksbesuch.

In kleiner Runde wurden Brötchen geknuspert, Kaffee & Tee geschlürft, über alles mögliche diskutiert und berichtet. Kurzum ein kleiner Kreis traf sich zu einem ausführlichen und entspannten Brunch. Die Zeit verging wie im Fluge, niemand bemerkte wie schnell sich die Zeiger der Uhr drehten. Ich denke ich kann für alle Beteiligten sprechen, es war eine Wohltat, manchmal tief schürfend, dann wieder lustig, rundum ein gelungener Tag.

Ein Zitat aus unbekannter Feder besagt: „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft!“

Mein erhobener Fingerzeig richtet sich auf Sabine, die mich mit einer Badeüberraschung erfreute. Dies wäre wirklich nicht nötig gewesen. Ein erfreutes Grinsen kann ich mir immer noch nicht verkneifen wenn ich die kleine Geschenktüte in den Händen halte.

SAMSUNG

Meine Affinität zu Wellnes und Entspannung hat sich mittlerweile herum gesprochen, so trifft das Präsente – Set vollends meinen Geschmack. Mittlerweile ist mir noch etwas aufgefallen. Eines der Badesalz – Zusätze tragt den Namen: Traumreise Bad. Die praktische Ergänzung zu meinem Weihnachts – Special. Ich denke ich werde es in Kürze in Kombination ausprobieren.

Mein Dank für den tollen Tag geht natürlich an alle und besonders an Sabine: „du du du du du du du“! *Den Zeigefinger schwing*


2 Kommentare

Die Blog Post ist raus

Die BLOG-Post ist raus…

an alle, die sich für die Weihnachtsüberraschung (Artikel vom 24.12.) eingetragen hatten. Am Freitag habe ich die Pakete für die Weihnachtsüberraschung zusammen gepackt und am Samstag (29.12.2012) zur Post gebracht.

image

Mit ein wenig Glück kommen die Überraschungspakete noch im alten Jahr, also noch heute (am 31.12.2012) bei euch an. Sollte sich die Post mit der Zustellung etwas mehr Zeit lassen, dann trudeln die Sachen erst im neuen Jahr bei den angegebenen Adressen ein.

So oder so, ich hoffe die „Special Edition“ der Traumreise versteht zu gefallen. Und der Inhalt der kleinen Pakete hilft bei einem entspannten Start in das neue Jahr.

Allen Lesern und Abonnenten des Blog wünsche ich einen tollen Start, Gesundheit und alles erdenklich Gute für das neue Jahr. Danke für Rückmeldungen, Kommentare und Bestätigung, ihr seid einfach toll. Feiert lustig und entspannt rein, passt auf euch auf und bleibt dem Blog treu.

In diesen Sinne…
euer Uwe