UweImortBlog


2 Kommentare

Erkältung vs. Gulasch zum BLOG-TREFFEN

Aus einem Kurzurlaub in Koblenz hatte ich vor 14 Tagen eine besonders hartnäckige Erkältung eingeschleppt. Diese hatte mich bis in die letzte Woche außer Betrieb gesetzt.

ERKÄLTUNG

Besonders ärgerlich, da vom 12.09. – 14.09. auf Schloss Strünkede (Herne) wieder ein mittelalterliches Gelagere stattfand. Marktstände, Reitturniere, Konzerte und Belustigung durch Gaukler. Was für mich dann trotz Planung und Verabredung mit Freunden ausfiel. Ein Event, den ich schon seit Jahren besuche. Entsprechend groß war meine Enttäuschung. Eigentlich kann man schon mehr von handfestem Ärger reden.

Pinimenthol-Inhalation, Kräuterbäder und Erkältungssalbe kamen unzählige Male zum Einsatz. Meine Vitaminvorräte (Obst) gerieten an ihre Grenzen. Da ich nicht zum Einkaufen kam. Aber ein paar Freunde haben mich wohlwollend bedacht. Mit stärkendem Gulasch-Eintopf im Gepäck erhielt ich einen Krankenbesuch.

VS. GULASCH

Dieser diente mir dann als Kraftquelle (Mittagsschmaus). So gestärkt war ich dann letzten Donnerstag wieder oben auf. Keinen Tag zu früh. Ich sah das angekündigte BLOG-TREFFEN schon in Gefahr. (200 Beiträge in meinem Blog). Nach der Absage zum Mittelaltermarkt nun noch ein Termin?

imageZUM BLOG-TREFFEN

Aber alles lief glatt. Nachdem ich mir mehrfach das Handtuch über den Kopf geworfen hatte, um wohltuende Dämpfe zu atmen, war am Donnerstag alle Kraft zurück. Die angekündigten Gäste standen pünktlich vor der Haustüre. Im Gepäck hatte Bärbel einen duftenden Apfelkuchen. Der schnell einem scharfen Messer und unseren Mägen zum Opfer fiel. Von der Leber weg konnten wir dabei ganz entspannt quatschen. Bei Kuchen, Kaffee und Sahne zischte die Zeit nur so im Fluge vorbei.

Ich für meinen Teil muss sagen, dass mir die kleine Runde wieder sehr gefallen hat. Und das lag nicht nur an der Ausbeute. Kuchen und mitgebrachte Süßigkeiten (Dank an Sabine) waren nur das Sahnehäubchen oben auf.

Ein neuer Termin ist auch schon ins Auge gefasst. Na dann … bis bald.

Viele Grüße

image

Werbeanzeigen


6 Kommentare

Jubiläum mit 200

Dies ist der bereits angekündigte Artikel Nr. 200.

Lange habe ich überlegt, wie ich diesen aufziehen soll. Ein besonders farbiger Artikel? Eine außergewöhnliche Story, Frage- & Antwort-Spezial oder eine Timeline/Statistik zu Blog und Person? Doch ich möchte diese Sache etwas ruhiger und besonnener angehen. Ein Resümee über die Anfänge und die Entwicklung des Blogs.

Jubi2014

200 BEITRÄGE

Was ist aus dem Samenkorn, das ich 2012 pflanzte, erwachsen?

Ich gebe es zu, der Beginn war eine Findungsphase. Ohne Konzept ging ich an das Projekt heran. Doch nach relativ kurzer Zeit stand für mich eines fest. Anders als andere Blogs wollte ich nicht Trendthemen folgen. Styling, Mode, Technik, Musik, Film, Livestyle oder ähnlich bekannte Erfolgskonzepte. Laut Statistik zwar der beste Weg, um für Leser und Abonnenten zu sorgen. Doch mein Ziel ist Persönlichkeit und Kreativität, statt das sammeln von Klicks. Darum nun auch keine Präsentation von Klickzahlen oder Statistiken.

Interessante, kreative, lustige, schöne oder bereichernde Meldungen des Alltags. Meines Alltags, an dem ich andere teilhaben lassen möchte.

Dies setzt sich aus meinen Gedanken, Erlebnissen, Entdeckungen und kleinen Missgeschicken zusammen. Und natürlich den dazugehörigen Bildern, die ich unter der Rubrik „Impression des Tages“ pflege. Schauder- & Katastrophenmeldungen spare ich bewusst aus. Dieser Blog ist eine Anlaufstelle für positive Gedanken. Meine Absicht, Lesern ein Lächeln oder Schmunzeln aufs Gesicht zu zaubern.

Im täglichen Streben und Leben erwarten uns unangenehme Meldungen zur Genüge. Wer in diesem Blog eintritt, soll einen Ort vorfinden, an dem ihn eine kurze und positive Auszeit erwartet. Ich hoffe diesem Eigenanspruch konnte ist bislang gerecht werden.

HISTORIE:

Das erste Jubiläum feierte ich mit Nr. 40. Damals eine hohe Hausnummer für mich. Im Mai 2013 folgte dann Nr. 100. Heute erblickt der 200’te Artikel das Licht der digitalen und analogen Welt. Natürlich bin ich ein wenig stolz. Im März bzw. Juli 2012 ging diese Plauderseite an den Start. Was daraus wurde, das wissen die Leser/innen. Aus ersten, zaghaften Schritten ist ein regelmäßiges Ritual geworden. Das sich seinen ganz eigenen Charakter angeeignet hat.

BLOG-Treffen

Mit der Zeit habe ich Kontakt zu einigen Leserinnen und Lesern aufgebaut. In losen Abständen treffen wir uns zum gemütlichen Plausch. Diese Blogtreffen gestalten sich sehr abwechselungsreich. Denn zum einen treffen verschiedene Altersgruppen aufeinander und zum anderen diverse Erfahrungshorizonte. Bei diesen Treffen haben aber alle eines gemeinsam. Spaß an dem, was gemacht wird. Malen, zeichnen, kreative Dinge aller Art. Wir tauschen uns dann untereinander aus. Oder gammeln bei Kaffee und Kuchen. Oft ist der Blog nur ein Einstieg zu ganz anderen Diskussionen. So das sich die Gespräche sehr entspannt entfalten.

Das nächste Blog-Treffen startet am 18.09.2014. Mensch freue ich mich schon darauf. Außerdem freue ich mich auf die nächsten 200 Beiträge.

Ein Gruß an alle Leser …

euer Uwe


6 Kommentare

Nr. 100

Beitrag …

Nr. 100

Der Blog feiert heute ein kleines Jubiläum, auf das ich recht stolz bin. Am 22.03.2012 richtete ich diese Seiten ein. Mein Vorhaben war noch nicht in klare Linien gefasst. Die Eröffnung stellte natürlich keine große Herausforderung, doch womit mag man die digitalen Artikel fortan füllen?
image

Im Juni 2012 erfolgte der eigentliche Startschuss, am 21.07.2012 stand mein Konzept. Keine Nachrichten aus aller Welt, keine literarischen Ergüsse und Empfehlungen, es sollte schlicht ein loser Begleiter meines Alltags werden. Beiträge über errungene Eindrücke, Lust und Laune, die meine Wahrnehmung prägen. Stets mit Bezug auf ein reales Leben. Was daraus geworden ist, dass wissen alle Leser.  Abwechselung und Unterhaltung waren mein Ziel, ich hoffe es wurde erreicht?

Ein langer Weg, ein Haufen Buchstaben, die ich zusammengeführt habe. 100 Ergüsse ohne das ein Loch in der Veröffentlichungsstatistik zu verbuchen wäre. Oft zweifelte ich daran, genügend Inhalte zusammentragen zu können. Der Blog schärfte mein Auge für die „AnDErEN“ Dinge. Die Welt ist voller (aus meiner Sicht) interessanter Informationen und Kleinigkeiten. Abwechslungsreich wie mein Leben, so soll auch der Blog in den nächsten 100 Beiträgen fortgesetzt werden. Nicht mehr und nicht weniger.

155 Kommentare geben mir die Energie dieses Projekt fortzuführen. Meine Serien: TRENDS & HÖRSPIELE gehen bald in die nächste Runde. Und ich habe den Bereich RETRO für mich entdeckt. Mehr dazu folgt in Kürze.

Außerdem:
Man hat mich auf den Blog angesprochen. Da behauptete man mir gegenüber doch glatt ich würde zeitlich gesehen viel zu eng posten. Es bliebe kaum Gelegenheit die einzelnen Episoden zu lesen. Und innerhalb eines kurzen Zeitraumes hätten sich ein Haufen Texte angesammelt, die dann eifrig nachgelesen werden müssten.

Ich gelobe Besserung und werde Beiträge mit mehr Informationen fortan mindestens sieben Tage auf der Frontpage belassen. Das entlastet schließlich auch mein Schreibpensum und gibt dem Leser mehr Zeit diese Seite aktuell zu verfolgen. Kleine Themen und kurze Anmerkungen am Rande werden aber weiterhin in kürzeren Intervallen wechseln.

Dann sei noch kurz Dank ausgesprochen, allen Lesern/innen für Interesse und Rückmeldungen. Und natürlich die Aufforderung weiterhin dabei zu bleiben. Es sind wieder einige interessante Dinge in Vorbereitung.


6 Kommentare

Blog Jubiläumsfeier

Gestern gab es eine runde Anzahl an Artikeln in meinem Blog, 40 Beiträge waren Anlass ein spontanes Jubiläumsessen zu veranstalten.
image

image

Am China-Buffet herrschte reges Treiben und Gedränge, trotzdem war es gemütlich, äußerst gesellig und sehr spaßig. Natürlich auch außerordentlich lecker, ein cremiges Softeis bildete den Abschluss.

Unser Foto sorgte gleich für ein Missverständnis, der Kellner welcher das Bild machte wollte mir zum 40. Geburtstag gratulieren, ich habe es mit Humor genommen.