UweImortBlog


Hinterlasse einen Kommentar

Vorweihnachtliche Entspannung

06. Dezember, es ist Nikolaus.

Was wäre da passender als eine kleine Aufmerksamkeit. Für Leserinnen und Leser gibt es darum heute eine kleine Imagination. Was genau das ist, erklärt der rote Link gaaaanz unten.

Vor einigen Wochen wurde ich auf meine Entspannungsvideos (Traumreise-Aktion) aus dem Jahre 2012 angesprochen. Das entzückende Lob, das mir wie Vanilleeis mit heissen Kirschen runter flutschte, endet mit der Idee, das Projekt wieder online zu stellen. Ich bin kein Fan davon, alte Beiträge wie einen Topf Erbsensuppe erneut aufzuwärmen. Bei den Imaginationsvideos möchte ich aber eine Ausnahme machen. Sie sind und bleiben aktuell, ausserdem steckt eine Menge Arbeit in ihnen. Doch der gewichtigste Punkt, laut einigen Bekannten helfen sie angeblich dabei (*hust) runter zu kommen. Stolz wie Oskar, mag ich alle Leser/innen dazu auffordern es selbst zu probieren.

Dazu werden nur einige störungsfreie Minuten und ein Lautsprecher benötigt. Im Schreibtischstuhl könnt ihr euch entspannt zurück lehnen und zuhören.

Alle Tracks der Entspannungsübung findet ihr als Playliste …

HIER!

(Alternativ die Playliste oben Links im Videofenster starten. Nicht bei allen (mobilen) Browsern möglich).

 

Die ganze Geschichte vom 24.12.2012 und wie die Videos entstanden sind, findet ihr unter diesem Link.

 


2 Kommentare

Hektische Zeiten

Hektische Zeiten …

XmasRingedBalls_Archigraphsdieser Tage, von vorweihnachtlicher Stimmung keinerlei Spur. Überall drängt und schiebt man sich. Jedermann hat es eilig, ist abgehetzt und scheinbar angenervt. Auf Straßen, Weihnachtsmärkten, selbst in Supermärkten herrscht dieser ungesunde Ausnahmezustand vor. Mehr als in all den Jahren zuvor schlägt mir diese menschenfeindliche Atmosphäre aufs Gemüt.xmas_tree_png_by_dbszabo1-d4ft2r4

Die Verkehrsnachrichten am Samstag ließen mich zwei mal hinhören. Um 13 Uhr 15 Kilometer Stau auf der Autobahn an der Abfahrt Centro in Oberhausen. Um 14 Uhr waren es bereits 23 Kilometer. Wer mag da noch von vorweihnachtlicher Harmonie und Freude beim Einkauf von Geschenken sprechen? Da hat man doch schon beim Stop & Go im Auto die Nase voll. Welcher sich dann aber auf den Einkaufsmeilen allerorts fortsetzt.

Ist dies das neue Weihnachts-Feeling? Gewiss nicht, denn mit Weihnachten hat das in meinen Augen nichts mehr zu tun. Es ähnelt mehr einer Kampfansage den Feiertagen. Wer ist der Schnellste und Stärkste an der Kasse. Auf dem Weihnachtsmarkt fortwährend Gedränge, am Glühweinstand scheint der härteste Ellenbogen zu gewinnen.  Selbst die bunte Beleuchtung auf den Straßen und in den Fenstern kann nicht darüber hinwegtäuschen. Aber zwingt uns diese Zeit zu solch einem Verhalten?

Ich habe den 2. & 3. Advent genutzt um ein wenig Ruhe und Entspannung Zuhaus zu genießen. Gegen Nachmittag habe ich mit Freunden telefoniert. Dann Teig in den Ofen geschoben und im Anschluss eine Kanne Tee aufgebrüht und ein paar frische Weihnachtsplätzchen gefuttert. Gegen Abend eine Kerze entzündet und Musik eingespielt, im selben Moment flammte ein wenig Vorfreude auf. Bin ich nun altmodisch oder einfach nur locker und relaxt? Ach … mir egal, macht doch, was ihr wollt.

Entspannte Grüße, euer Uwenikolaus


4 Kommentare

Frühstücksbesuch

Am letzten Mittwoch erhielt ich netten

Frühstücksbesuch.

In kleiner Runde wurden Brötchen geknuspert, Kaffee & Tee geschlürft, über alles mögliche diskutiert und berichtet. Kurzum ein kleiner Kreis traf sich zu einem ausführlichen und entspannten Brunch. Die Zeit verging wie im Fluge, niemand bemerkte wie schnell sich die Zeiger der Uhr drehten. Ich denke ich kann für alle Beteiligten sprechen, es war eine Wohltat, manchmal tief schürfend, dann wieder lustig, rundum ein gelungener Tag.

Ein Zitat aus unbekannter Feder besagt: „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft!“

Mein erhobener Fingerzeig richtet sich auf Sabine, die mich mit einer Badeüberraschung erfreute. Dies wäre wirklich nicht nötig gewesen. Ein erfreutes Grinsen kann ich mir immer noch nicht verkneifen wenn ich die kleine Geschenktüte in den Händen halte.

SAMSUNG

Meine Affinität zu Wellnes und Entspannung hat sich mittlerweile herum gesprochen, so trifft das Präsente – Set vollends meinen Geschmack. Mittlerweile ist mir noch etwas aufgefallen. Eines der Badesalz – Zusätze tragt den Namen: Traumreise Bad. Die praktische Ergänzung zu meinem Weihnachts – Special. Ich denke ich werde es in Kürze in Kombination ausprobieren.

Mein Dank für den tollen Tag geht natürlich an alle und besonders an Sabine: „du du du du du du du“! *Den Zeigefinger schwing*


Hinterlasse einen Kommentar

Sauna

SAUNA

Wo kann man so richtig abschalten, genießen, chillen, entschlacken, herunter fahren und die Seele baumeln lassen? Die Überschrift verrät es bereits, natürlich in der Sauna wird dies alles möglich. Jedenfalls kann man diese Art Entspannung dort finden, wenn man es möchte.

So trieb es mich am gestrigen Sonntag wieder einmal ins…

>>> INFOLINK (hier klicken)<<<

Im vergangenen Jahr hatte ich die kleine aber gepflegte Saunalandschaft im Herzen Hertens für mich entdeckt. (Ich berichtete bereits im Oktober 2012 davon). Meiner Meinung nach findet man dort alles, was eine gute Wellness-Oase ausmacht. 8 Saunen, mehrere über das Gelände verteilte Ruhezonen/Räume und ein angenehm bepflanzter Garten -& Außenbereich. Im Innenbereich warten zusätzliche Dusch und Erholungszonen, mehrere Tauchbecken und ein beheizter Innen -/Außenpool auf.

Kurz entschlossen nahm ich Kontakt zu einigen Freunden auf und so trafen wir uns bewaffnet mit Saunatüchern, Bade-Kilt, Schlappen und Bademäntel am gestrigen Sonntag vor dem Bad.  Im kleinen Trupp genossen wir Geysirsauna und Dampfbad, Ruhezone und Fuß-Wechselbäder. Endlich konnte ich den inneren Motor, wenn auch nur kurzfristig, in den Urlaubsmods versetzen. Die zurückliegenden Weihnachts -& Neujahrswochen hatten mich einiges an Power gekostet.

SINNE

Sauna ist bei mir generell ein Erlebnis aller Sinne, auch da konnte mich das COPA wieder überzeugen. Angenehme Düfte (nirgends muffiger Schweißgeruch), Wohlfühltemperaturen im gesamten Komplex, gedämpfte Beleuchtung und überall vorherrschende Sauberkeit, machen das Schwitz-Erlebnis komplett. Auch mit der Geräuschkulisse war ich zufrieden, was je nach Publikum schon mal anders ausfallen kann, doch Gestern gab es nichts zu mäkeln/makeln.

GASTRO

Die kleine Anlage wurde erst 2012 von Grund auf renoviert. Hygienisch und Optisch ist also ebenfalls alles im grünen Bereich. Endlich konnte ich auch mal die Gastronomie vor Ort ausprobieren. Bei den letzten Besuchen hatte sich nie Hunger eingestellt.

Mein Urteil,  ich mag es nur bestätigen- angefangen bei der wirklich freundlichen Bedienung, über die bequemen Sitzmöglichkeiten bis hin zum schmackhaften Finale. Das Essen war schmackhaft, sehr reichlich und außerdem noch erschwinglich – was will man mehr. Und man stelle sich vor, wir gingen davon aus, das wir über den Chip am Handgelenk zahlen könnten, doch dies stellte sich als Fehler heraus. Doch kein Problem, wir konnten das Lokal einfach verlassen um Bares aus dem Spind zu holen.

GESAMTURTEIL

Ich habe einen gemütlichen und erholsamen Tag mit Freunden in Herten verbracht.  Abends gab es dann noch einen leckeren Kaffee. Kaum zu Hause angekommen, bin ich ziemlich fixe auf dem Sofa eingeschlafen. Mein Bauchgefühl sagt: EIN TOLLER TAG!

Mein Tipp für alle die etwas Power gebrauchen können:

GÖNNT EUCH AUCH MAL EINEN SAUNA-TAG!!!


22 Kommentare

Es ist Weihnachten…

ES IST WEIHNACHTEN…

Das GESCHENK-PAKET für die Weihnachtsüberraschung
einfach anklicken.

raindeer_red_present_christmas_xmas_holiday_coloring_book_colouring-555px

und das Jahr 2012 war in jeder Hinsicht ein turbulentes Jahr. Geprägt von vielen, persönlichen Schicksalsschlägen, Terrorakten und Katastrophen, vielen Tier -& Umweltskandalen, demographischen und wirtschaftlichen Unglücken und Fehlschlägen. Ein ganz normales Jahr, das werden einige vielleicht sagen. Doch das stimmt mich traurig, so viele negative Ereignisse in der Welt als selbstverständlich einfach ab zu nicken.

XmasRingedBalls_Archigraphs

Doch neben all den negativen Dingen möchte ich mich gemäß dem Anlass des Tages an die schönen Dinge entsinnen. Und auch Andere ermutigen in ähnliche Bahnen zu denken. Ich danke all jenen Menschen die mich 2012 begleitet haben. Egal ob nun im realen Leben, online oder in schriftlicher Form. Ich hatte das große Glück ein paar wunderbaren Menschen zu begegnen. Personen die mir Mut und Kraft gegeben haben. Liebe Menschen die mich bei schwierigen Dingen begleitet haben und mir so erst die Kraft gaben den Weg zu beschreiten, auf dem ich heute gehe. 

XmasRingedBalls_Archigraphs

Ich danke all den alten Freunden, die zu mir gehalten haben, die mich unterstützt und auch mal in den Arm genommen haben. Die mich ausgehalten und mich genommen haben, so wie ich nun mal bin. Ein Danke geht auch an die Familie die mir dieses Jahr sehr geholfen hat. Ich danke auch meinem heilig Abend – Besuch, der mir hoffentlich die Plätzchen weg futtert. *grins*

DIE ERSTEN 10 PERSONEN DIE „Geschenk“  IN DIE
KOMMENTAR-BOX EINTRAGEN, BEKOMMEN DAS
GESCHENKS ALS SPECIAL EDITION NACH
HAUSE GESCHICKT.

Mein Dank geht an all die jene die mich und den Blog das Jahr durch begleitet haben, die sich die Mühe gemacht haben meinen Mühen zu folgen. Ein ehrliches DANKE für die Treue, für Zuschriften, Kommentare und das Interesse. Was wäre dieses Projekt ohne euch Leserinnen und Leser? Nichts, rein überhaupt gar nichts wäre der Blog ohne euch. Ich habe mich sehr über eure Klicks und Rückmeldungen gefreut. Das Highlight des Jahres: 162 Besucher an einem Tag (01. Dezember) aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Russland und den USA.

Nun mögen 162 Klicks für div. Seiten nicht Welt bedeuten,  für mich war es aber eine Wucht. Besonders da es mein erster Blog und mein erstes Jahr ist. So etwas macht Mut, gibt die Kraft weiter zu machen und auch so aufwendige Dinge wie diese Weihnachtsüberraschung an zu gehen. Doch die habt ihr euch im wahrsten Sinne des Wortes selbst verdient. Das war ich euch aus tiefsten Herzen schuldig und ich hoffe ihr könnt auch etwas damit anfangen. Diese kleine Aufmerksamkeit soll euch helfen innere Ruhe und Gelassenheit zu finden, den Alltagsstress zu vergessen und das Leben ein Stück weit zu genießen.
XmasRingedBalls_Archigraphs

Info-Links:

TRAUMREISEN – WIKIPEDIA

IMAGINATION – WIKIPEDIA

ALLGEMEIN

ALLGEMEIN II

GESUNDHEIT – ONLINE

MEDITATION & ENTSPANNUNG

XmasRingedBalls_Archigraphs

Grüße 02
Ich wünsche allen da Draussen ein besinnliches und schönes Weihnachtsfest. Bleibt gesund oder werdet es, bleibt dem Blog treu oder schaut ab sofort öfter mal vorbei.
Frohe Weihnachten

xmas_tree_png_by_dbszabo1-d4ft2r4


Hinterlasse einen Kommentar

COPA CA BACKUM

TIPP DER WOCHE

__________________________________________________

Am zurückliegenden Sonntag standen Wellness und Erholung auf meinem Programm.

Schon seit einiger Zeit hatte ich den festen Entschluss gefasst das nahe gelegene Saunabad: COPA CA BACKUM in Herten zu besuchen. Dieser Plan wurde nun in die Tat umgesetzt. Bewaffnet mit Saunatüchern, Bademantel und Wasserflasche machte man sich früh am Morgen auf den Weg.

Ich bin selten so positiv überrascht worden und das in mehrfacher Hinsicht. Denn dort stimmen Preis und Leistung, Ambiente und Personal stimmen glücklich, Atmosphäre und Ausstattung wissen zu gefallen auch Vielfalt und Programm können absolut überzeugen.

Die im September 2012 renovierte Anlage habe ich gleich in meine Sauna – Liste aufgenommen und einen Artikel auf meiner Homepage gewidmet.

>> LINK zu meinem Saunabericht<<

Wer sich für Sauna und Wellness rund um und in NRW interessiert sei ein Blick empfohlen.

Viel Spaß beim hinein schnuppern.


Hinterlasse einen Kommentar

Wochenende

image

Nach einer Woche Pause im BLOG geht es nun wieder voller Elan weiter. Entspannung und Power gab es am gestrigen Sonntag. In einem „Schokoladenbad“ habe ich kalorienfreie Energie für die kommende Woche tanken können. Auch wenn ich ungern Werbung mache, den Schoko-Badezusatz von Kneipp hätte ich tatsächlich gern ausgetrunken, er hat schokoladig und wohltuend geduftet. Überhaupt wollte ich kaum mehr aus dem Wasser. Und meine Haut wurde auch nicht schrumpelig, vielmehr gepflegt und geschmeidig. Selbst jetzt, Stunden nach dem Bad dufte ich noch immer nach … Schokolade. 😉
Um das perfekte Entspannungderlebnis genießen zu können habe ich mir noch einen Haufen Kerzen, ein Nackenkissen und einen Krimi (Hörbuch) in/an dir Wanne geholt.

image

Sachen gibt es … haltet ruhig mal Ausschau im Drogeriemarkt oder in der Apotheke nach diesem Badezusatz, es lohnt sich. 😉